Atmen – Wochenend-Retreat in der BGH mit Ajahn Cittapāla

Warum ist das Atmen so wichtig in der Meditationspraxis?

Wald
Bildtitel: Wald, Autor: Ajahn Cittapāla

Wir alle atmen, angefangen mit dem ersten Atemzug kurz nach unserer Geburt, bis zum letzen
Atemzug …
Ganz ohne Atmen gibt es kein Leben in diesem Körper.
Darüber hinaus ist die deutsche Sprache reich an Ausdrucksweisen wie: ausser Atem sein, tief
durchatmen, den Atem anhalten, mir stockt der Atem, aufatmen, der Atem hat sich beruhigt … —
was uns zeigt, wie der Atem unsere gegenwärtige körperliche und psycho-somatische
Befindlichkeit widerspiegelt. Hier gibt es also was zu lernen!
Eine der wichtigsten Meditationsmethoden, die der Buddha seine Schüler gelehrt hat, ist die
Atembetrachtung ānapānāsati: … “achtsam atmet er ein, achtsam atmet er aus …” Im Weiteren
führt diese Lehrrede nicht nur durch die körperlichen Empfindungen, sondern auch durch
emotionale und geistige Zustände und zeigt uns, wie wir uns entspannen und feinere
Geisteszustände kultivieren können … bis hin zum Aufgeben allen Festhaltens und zur
Befreiung des Herzens.
Viele von uns haben das ānapānāsati sutta schon gelesen und gemerkt, dass es gar nicht so
leicht ist, es anzuwenden. Dieses Wochenende soll uns die Gelegenheit geben, das Atmen
nicht vom Kopf aus zu betrachten, sondern wirklich als einen verkörperten Prozess zu erleben
und die erfreulichen Früchte davon zu erfahren — in angeleiteten und stillen Meditationen in
allen 4 Körperpositionen und auch beim Sprechen — damit wir das in unserem täglichen Leben
(auch in schlaflosen Nächten) anwenden können.

Links über Ajahn Cittapāla (in Englisch):
The Nuns at Rocana & Aloka
Cittaviveka – Rocana & Aloka Nuns Residence
Kurzbiografie (bitte ganz nach unten scrollen)
www.cittaviveka.org/guiding-elders
Audio Talks
teachings.cittaviveka.org/category/audio-talks/?speaker=ajahn-cittapala

Freitag 11. November um 19 Uhr (offen auch für Nicht-Teilnehmer des Retreats)

Freitag – 11. November 2022 16:00 – 21:00Uhr
Samstag – 12. November 2022 09:00 – 18:00 Uhr
Sonntag – 13. November 2022 9:30 – 18:00 Uhr

Anmeldung: buddhismus@bghh.de