Stille Meditation nach Toni Packer

Über die Gruppe

Die stille Meditation nach Toni Packer wird von Stephan Bielfeldt angeleitet.
Wir üben uns im offenen Gewahrsein. Das ist eine Meditation, in der in  achtsamer Präsenz alles was im gegenwärtigen Moment erscheint, ohne Bewertung bewusst erlebt und wahrgenommen wird. Durch offenes Gewahrsein findet sich oft eine größere Klarheit über unsere derzeitigen Gefühle, Gedanken und Motivationen und mit der Zeit kann sich ein tieferes Verständnis des eigenen Lebens, eine größere innere Freiheit und mehr Mitgefühl mit unseren Nächsten einstellen.

Wir sind eine kleine Gruppe von ca. 4 bis 8 Teilnehmern und treffen uns einmal im Monat, jeweils an einem Sonntag. Wir freuen uns über neue Teilnehmer. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Anmeldung neuer Teilnehmer bei Stephan per E-Mail oder Telefon ist erwünscht. Ihr könnt aber auch einfach einmal spontan probehalber dazu kommen.

Organisatorisches

  • Zeit: Sonntags von 13.00 – 17.00 Uhr
  • Termine: 2019: 27.1., 24.2. , 31.3. (Achtung geändert!),  28.4., 26.5., 16.6. ., 14.7., 25.8., 22.9., 27.10., 24.11., 22.12.2019
  • Ort: Buddhistische Gesellschaft Hamburg e.V., Beisserstr. 23, 22337 Hamburg, oberer Meditationsraum nach freier Verfügung
  • Verantwortlicher: Stephan Bielfeldt
  • Kontakt: Stephan@Springwater-Meditation.de
  • Telefon: 04122-858194
  • Anmeldung: Eine Anmeldung neuer Teilnehmer ist erwünscht.
  • Kosten: Die Raumnutzung wird über einen freiwilligen Beitrag der Teilnehmer in Höhe von ca. 5 – 10 Euro finanziert.
  • Externe Website:
  • Literatur:
    Toni Packer: Fragen in der Stille.
    Aurum (2007), ISBN-10: 3899011201
  • Toni Packer: Das Wunder des Jetzt: Die Kunst meditativen Fragens. Theseus (2004), ISBN-10: 3896202103

Häufig gestellte Fragen

  1. Wie ist der Ablauf der stillen Meditation?

    Wir meditieren auf den vorhandenen Kissen und Matten, Hockern und Stühlen. Eine besondere Sitzhaltung ist nicht vorgeschrieben. Bequeme Kleidung ist hilfreich.

    Insgesamt verbringen wir 5 x 25 Minuten in Stille mit 5 Minuten stillem Gehen dazwischen zur Lockerung. Nach der 3. Sitzperiode gibt es eine meditative Gesprächsrunde mit Tee und Keksen in der BGH-Küche. Danach meditieren wir noch 2x 25 Minuten in Stille mit 5 Minuten stillem Gehen.

  2. Was sollte ich zur Meditation mitbringen?

    Wer möchte kann gerne für die meditative Gesprächsrunde etwas zu Essen mitbringen.

  3. Welche sonstigen Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Menü