Gacchâma – gemeinsam den Buddhapfad gehen

Über die Gruppe

Die Gacchâma-Gruppe möchten die Lehre des vollkommen Erwachten kennenlernen. Deshalb verstehen wir uns als Anlaufstelle für alle, die sich neu mit der buddhistischen Lehre befassen. Wir treffen uns, um den achtfachen Pfad des Buddha zu gehen. Wir wollen den Interessierten die Lehre nahe bringen, die sie noch nicht kennen und uns selbst weiter auf dem Pfad vervollkommnen. Wichtig ist uns dabei, dass wir uns um alle acht Teile des Buddhapfades bemühen. Wir stehen zwar in der Tradition des Therâvada, möchten aber auch die anderen Schulen durchaus nicht unbeachtet lassen.

Wir würden uns freuen, neue Teilnehmer bei uns begrüßen zu dürfen, auch wenn noch keine Vorkenntnisse in der buddhistischen Lehre vorhanden sind.

Organisatorisches

  • Zeit: jeden Sonntag von 10:00 – 12:00 Uhr
  • Ort: oberer Meditationsraum
  • Verantwortliche: Thomas Trätow
  • Kontakt: thomastraetow@gmx.de
  • Anmeldung: Neue Besucher und Einsteiger erhalten eine Einführung ab 09:30 Uhr. Bitte anmelden.
  • Kosten: freiwilliger Beitrag (ca. 5 – 10 €)
  • Literatur: Pali Kanon

Häufig gestellte Fragen

  1. Wie ist der Ablauf eines Gruppentreffens?

    Unsere Treffen bestehen aus einer kleinen Zeremonie, aus Gesprächen über die Lehrreden des Buddha und Meditation. Meist haben wir ein Thema, das uns 1 Jahr lang begleitet, wie jetzt zur Zeit den achtfachen Pfad. Anschließend kann bei einem gemeinsamen Mittagessen über das Gehörte gesprochen werden.

  2. Was sollte ich zur Meditation mitbringen?

    Bitte, wer zum Mittagessen bleibt, etwas für das gemeinsame Buffet mitbringen.

     

Menü